der Evangelischen Auferstehungs-Kirchengemeinde

Freitag, 30. Januar 2015

Aktuell benötigt!!!

  • Menschen, die Flüchtlinge z.B. bei Behördengängen oder Arztbesuchen unterstützen können. Diese Unterstützer sollten in erster Linie tagsüber Zeit und möglichst ein Auto zur Verfügung haben. 
  • Menschen, die Fremdsprachen sprechen (gebraucht wird derzeit v.a. Farsi, Arabisch, Russisch, Albanisch, Tschetschenisch) und bei solchen Terminen als Übersetzer helfen können.
  • Unterstützer für das Café der Begegnung. Wir wollen unser Gemeindehaus am Zehlendorfer Damm 212 (gegenüber der Dorfkirche)  zukünftig an Sonntagnachmittagen als Anlauf- und Begegnungsstelle öffnen. Auch, wer nur alle paar Wochen dort Dienst tun kann, ist herzlich willkommen!
  • Straßentaugliche und verkehrssichere Fahrräder sowie Fahrradschlösser. Außerdem brauchen wir Menschen, die demnächst einmal eine Art Fahrradwerkstatt in den Häusern und anleiten könnten. 
  • Geldspenden z.B. für ÖPNV-Tickets bei gemeinsamen Ausflügen, das Essen bei Kochaktionen, ein neuer Fahrradschlauch oder auch einmal eine konkrete Spontanhilfe. Unterstützen Sie die Flüchtlingshilfe durch Ihre Spende auf das Konto der Ev. Kirchengemeinde, Stichwort „Flüchtlingshilfe“.  


Es werden derzeit keine Kleider- und Spielzeugspenden benötigt! 
Ansprechpartnerinnen für die Flüchtlingshilfe: Marion Welsch (m.welsch@t-online.de) und Beate Apelt (beste.apelt@web.de).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen