der Evangelischen Auferstehungs-Kirchengemeinde

Dienstag, 20. Januar 2015

Vortragsreihe der FH Potsdam in Kooperation mit der Landeszentrale für Politische Bildung



Sehr geehrte Damen und Herren, gern leite ich Ihnen die Information und Einladung der Fachhochschule Potsdam weiter -> mit der Bitte um deren Verbreitung.

Herzliche Grüße
Magdolna Grasnick


Magdolna Grasnick
__________________________

Landeshauptstadt Potsdam
Beauftragte für Migration und Integration Friedrich-Ebert-Str. 79-81
14469 Potsdam
Tel.: 0331-2891083
Fax PC-Bildschirm: 0331-289 84 1083
Fax: 0331-2891082



Die Fachhochschule lädt ein zu einem öffentlichen Vortrag:

„Das deutsche Asylrecht und das europäische Asylrechtssystem“

Am Montag, dem 26.01.2015 | um 18 Uhr | im Hörsaal 1, Fachhochschule Potsdam, Friedrich-Ebert-Str. 4

Prof. Dr. Peter Knösel, Professor für Rechtswissenschaften an der Fachhochschule Potsdam, hält den ersten Vortrag einer Reihe öffentlicher Veranstaltungen rund um das Thema Flucht.
In der Veranstaltung werden die Grundzüge des deutschen und europäischen Asylrechtssystems dargestellt. Das Verfahren von der Antragstellung bis zur endgültigen gerichtlichen Entscheidung, die Unterbringung der Flüchtlinge, ihre soziale Lage usw. werden beschrieben.

Gegenwärtig wird das Thema Krieg und Vertreibung und die dadurch bedingte vermehrte Inanspruchnahme des europäischen und deutschen Asylrechts zum Teil sehr kontrovers diskutiert. Dabei entstehen viele Fragen. Der Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Potsdam möchte Antworten auf diese Fragen anbieten. In den kommenden Monaten werden unsere Lehrenden und Experten eine Reihe von öffentlichen Vorträgen und Veranstaltung für alle Interessierten anbieten.

Wie funktioniert das Asylrecht in Deutschland? Woher kommen die aktuellen Flüchtlinge? Warum sind sie auf der Flucht? Was macht die Flucht mit den Menschen? Was erwarten Flüchtlinge vom deutschen Asylrechtssystem? Welche materiellen, ideellen Ressourcen wollen und müssen die Politik oder die Gesellschaft dazu aufbringen? Die Termine für weitere Vorträge werden in Kürze veröffentlicht.

Die Fachhochschule Potsdam in Kooperation mit der Brandenburgischen Landeszentrale für Politische Bildung möchte Sie herzlich einladen, mit uns gemeinsam mehr über die Thematik zu lernen und zu diskutieren. Bitte leiten Sie diese Einladung auch in Ihrem Umfeld weiter. Alle Interessierten sind willkommen. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Diskussionsbeiträge.

Weitere Informationen und Presseanfragen:

Prof. Dr. Peter Knösel
0331 – 580 11 23



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen