der Evangelischen Auferstehungs-Kirchengemeinde

Donnerstag, 4. Mai 2017

Neuigkeiten

Liebe Ehrenamtlichen,
  • Für die FAZIT-Ehrenamtsschulung „Alltag in islamisch-arabisch geprägten Kulturen“ hat Rebecca Wolf nun einen Termin genannt. Leider kollidiert dieser mit unserem nächsten Begegnungscafé. Die Schulung wird am Samstag, den 20.05.2017 von 10:00 – ca. 15:00 Uhr im Übergangswohnheim Stahnsdorf, Ruhlsdorfer Str. 90a, 14532 Stahnsdorf stattfinden. Wer teilnehmen möchte, meldet sich bitte zeitnahe mit einer kurzen E-Mail bei Rebecca.Wolf@internationaler-bund.de Hier eine kleine Zusammenfassung des Inhalts: https://fazit-brb.de/projekte/schulungen-fuers-ehrenamt/inhalte-und-termine/alltag-in-islamisch-arabisch-gepraegten-kulturen/     Ich biete euch / Ihnen an, bei FaZIT anzufragen und einen eigenen Schulungstermin für unsere Begegnungscafé-Gruppe zu vereinbaren. Sprecht mich / sprechen Sie mich bei unserem nächsten Treffen am 10.05. in der Ritterstraße 11 oder beim Café am 20.05. an. Wir benötigen insgesamt sechs Interessierte.
 
  • Das Willkommensbündnis für Flüchtlinge Steglitz-Zehlendorf feiert sein dreijähriges Bestehen und lädt herzlich zu einem bunten, gemeinsamen Nachmittag ein. Am 06.05.2017 von 14-18 Uhr. Wo? Park am Haus am Waldsee, Argentinische Allee 30, 14163 Berlin-Zehlendorf U3 bis Krumme Lanke | Bus 118, X 11, 622 bis Krumme Lanke | S1 bis Mexikoplatz. Mit Essen & Trinken, Kinderprogramm, Live-Musik & Tanz, Infoständen u.v.m. http://www.willkommensbuendnis-steglitz-zehlendorf.de/
 
  • Für all jene interessant, die mit unseren Gästen aus dem Café mal ein wenig Freizeit verbringen wollen: Das Willkommensbündnis Steglitz-Zehlendorf hat eine Filmreihe im Bali-Kino in Zehlendorf angeregt. Das Kino ist von Teltow aus ganz gut per Bus oder Fahrrad erreichbar;) und zeigt am 23. Mai: „Das Mädchen Wadjda“ in ARABISCH (mit dt. Untertiteln). Der Film läuft allerdings schon um 15:30 Uhr. Für Geflüchtete und Menschen mit geringem Einkommen wird ein reduzierter Eintrittspreis von 3,00 € erhoben. Künftig sollen alle zwei Monate Filme mit Untertiteln angeboten werden.  Wer zukünftig regelmäßig über die interkulturellen   Kinobesuche   informiert   werden   möchten,   schreibt bitte an: info@wikobuesz.berlin 
  • Auch eine gute Möglichkeit mit Geflüchteten ins Kino zu gehen, bieten die Neuen Kammerspiele Kleinmachnow. Geflüchtete zahlen dort in der Regel keinen Eintritt. http://neuekammerspiele.de/kino/#all/1/grid 
 
  • Heute am 4. Mai, 11:00-16:00 Uhr hat unser Begegnungscafé gemeinsam mit der Caféinitiative aus Kleinmachnow einen Info-Stand auf dem Kleinmachnower Rathausmarkt. Wir präsentieren uns im Rahmen des Europäischen Aktionstages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Kommt / kommen Sie spontan vorbei und sagt / sagen Sie „HALLO“ :-) !
 
In diesem Sinne, beste Grüße
Susanne Weisheit

Koordination Begegnungscafé Ev. Kirchengemeinde St. Andreas Teltow

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen