der Evangelischen Auferstehungs-Kirchengemeinde

Mittwoch, 28. August 2019

Ab 1. September: Lauftreff alle 14 Tage in Zehlendorf


Das Willkommensbündnis Steglitz-Zehlendorf lädt alle Interessierten herzlich zu einem Interkulturellen Lauftreff ein, der ab September alle zwei Wochen sonntags stattfinden wird. Zur Teilnahme sind alle eingeladen, die Spaß daran haben, sich zu bewegen - Alteingesessene,  Zugereiste und Geflüchtete. Auf dem Programm steht eine lockere Mischung aus Laufen und Übungen unter fachkundiger Anleitung. Entscheidend dabei sind nicht Ehrgeiz und Leistung, sondern Bewegung, gute Laune und der Wunsch, sich untereinander kennenzulernen.


Termin Sonntags (14-Tägig ab 1.9) um 14 Uhr 
Start:  Mehrgenerationenhaus Phoenix, Teltower Damm 228 in Zehlendof
(
Haltestelle Am Birkenknick Bus 285/X10
Dauer: ca 1 Stunde 

Folgetermine: 
15. / 29. September, 13. /27. Oktober. 

Anmeldungen per E-Mail  an sport@wikobuesz.berlin

Samstag, 17. August 2019

ZEITZEUGENGESPRÄCH „30 JAHRE FRIEDLICHE REVOLUTION“ IN BABELSBERG MIT MATTHIAS PLATZECK UND STEPHAN FLADE

E I N L A D U N G

ZUM ZEITZEUGENGESPRÄCH „30 JAHRE FRIEDLICHE REVOLUTION“

MIT MATTHIAS PLATZECK, MINISTERPRÄSIDENT A. D., STEPHAN FLADE, PFARRER
I. R.

(moderiert von Klara Geywitz MdL, Martina und Günther Kruse, Initiatoren und
Koordinatoren des Begegnungscafés)

WANN: Dienstag, 27. August, 10.00 - 11.30 Uhr

WO: Freizeitstätte der Evangelischen Kirche Babelsberg,
Karl-Liebknecht-Straße 28

Die Ereignisse des Jahres 1989 sind uns heute Mahnung und Ermutigung
zugleich. Die Mutigen von damals zeigen uns, dass Zivilcourage und der
Ruf nach Freiheit die Welt verändern können.

Wir Potsdamer wollen gemeinsam mit unseren neuen Nachbarn aus Syrien,
Afghanistan, Sudan, Eritrea, … über das einzigartige Ereignis des 20.
Jahrhunderts, das Ende einer Diktatur mit friedlichen Mittel erstritten
zu haben, mit zwei prominenten Zeitzeugen aus Potsdam ins Gespräch
kommen.

„Nur wer die Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft!“ (Humboldt). Wir
freuen uns daher sehr, Sie zu diesem besonderen Zeitzeugengespräch
einladen zu können. Viele Babelsbergerinnen und Babelsberger haben,
auch und besonders von den Impulsen, die von der evangelischen
Friedrichskirche ausgingen, zum Fall der Mauer mit beigetragen. Es ist
Anlass für uns, auf diese Zeit zurückzuschauen und ihre Wirkung auf
unser heutiges Leben zu diskutieren.


Wegen der begrenzten Platzzahl wird um Anmeldung gebeten:
fluechtlingshilfe-kirche-babelsberg@gmx.de; Tel.: 0331.705208 (außer
zw. 13.00 und 15.00 Uhr)



Das Begegnungscafé der Evangelischen Kirchengemeinde Babelsberg feierte
in diesem Jahr seinen dritten Geburtstag. Mehr als 10.000 Geflüchtete
und Einheimische waren Gäste im BC; über 2.400 Helferstunden leistete
das Team.

Dienstag, 13. August 2019

DRK öffnet neue Beratungsstelle in Teltow


Die DRK Flüchtlingshilfe Brandenburg gGmbH hat im Auftrag des BAMF in Teltow eine neue Migrationsberatungsstelle für erwachsene Zuwanderer eröffnet. D.h. alle über 27-Jährigen mit Aufenthaltserlaubnis (z.B. EU-Zuwanderer, Drittstaatsangehörige, anerkannte Flüchtlinge) können sich ab sofort von Carola Meysel beraten lassen.


Carola Meysel
Beratungsstelle Teltow
DRK Flüchtlingshilfe Brandenburg gGmbH
Potsdamer Straße 7-9
14513 Teltow
Telefon: +49 3328 3898990
Telefax: +49 3328 3898991
C.Meysel@drk-fluechtlingshilfe-brb.de