der Evangelischen Auferstehungs-Kirchengemeinde

Wir über uns

Die Flüchtlingshilfe der Evangelischen Auferstehungs-Kirchengemeinde Kleinmachnow besteht seit nunmehr vier Jahren und bietet ehrenamtlich vielerlei Unterstützung für geflüchtete Menschen an: Patenschaften, Begleitung bei Behördengängen, Unterstützung und Begleitung beim Deutschlernen.....  Zentraler Ort und Treffpunkt ist das Begegnungscafé.

Wir öffnen jeden Sonntag zwischen 14:00 und 17:00 die Türen des Zehlendorfer Damm 112 um Raum, Zeit und Atmosphäre für zwischenmenschliche Begegnungen zu
schaffen.

Kleinmachnower*innen treffen auf unsere neuen Nachbarn aus Syrien, Afghanistan, Eritrea, Somalia ...

Wir freuen uns über jeden, der gerne ein oder zwei mal im Monat mithelfen möchte: Die Aufgaben sind einfach:

Kaffee kochen, Geschirr räumen, Kuchen ausgeben - Unterhaltungen, Spiele, Beratungen - Mensch sein.

Ebenso freuen wir uns über Kuchen, Spenden oder einen Besuch.

2015 belegte die gemeinsame Flüchtlingshilfe der Kirchengemeinden in Kleinmachnow, Großbeeren, Güterfelde und Stahnsdorf den 2. Platz beim "Ehrenamtsengel" des Kirchenkreises Teltow Zehlendorf. 


Zurück zum Blog